skip to content

Sie werden vorrangig zum Leerpumpen überfluteter Räume eingesetzt. Es besteht aber auch die Möglichkeit sie zur Wasserförderung zu benutzen.
Damit die Tauchpumpen vernüftig und effektiv arbeiten können sollte eine Wasserhöhe von min. 10-15cm vorhanden sein. Ansonsten können die Geräte, die sich durch das geförderte Wasser selber kühlen beschädigt werden.


Die Tauchpumpen werden elektrisch angetrieben und müssen im Betrieb über einen FI-Schutzschalter gegen Fehlerströme gesichert werden.