skip to content

 

 

Nr. Alarmierung Einsatz Bilder  Einheit
85   I-09

26.12.2017 // 16:18

B05-Geb├Ąudebrnd Keine Bilder vorhanden!

1.Einheit2.Einheit, 3-Einheit, IuK-Gruppe

Kurzbericht: Zu einem gemeldeten Geb├Ąudebrand wurden die erste und die zweite Einheit am zweiten Weihnachtsfeiertag gegen 16 Uhr in den Emder Stadtteil Barenburg gerufen. Die ebenfalls alarmierte Hauptamtliche Wachbereitschaft, die zuerst an der Einsatzstelle ankam, konnte zwei Brandherde im Geb├Ąude feststellen. Da eine Ausbreitung des Feuers drohte, wurde auch f├╝r die dritte Einheit Alarm gegeben. Gl├╝cklicherweise konnte das Feuer dann doch schnell gel├Âscht werden. Das Brandgut wurde aus dem Fenster geworfen und kontrolliert. Das Geb├Ąude wurde dann noch gel├╝ftet und der Einsatz konnte f├╝r uns beendet werden. Auch die IuK-Gruppe mit dem Einsatzleitwagen I und die Atemschutznotfallgruppe aus Wybelsum waren alarmiert. RWI/FRE
  
Eingesetzte Fahrzeuge
  

 


Nr. Alarmierung Einsatz Bilder  Einheit
84   I-08

24.12.2017 // 05:10

B05-Geb├Ąudebrnd Keine Bilder vorhanden!

2.Einheit, 3-Einheit, IuK-Gruppe

Kurzbericht: In den fr├╝hen Morgenstunden des 24.12.2017 wurden die zweite und die dritte Einheit sowie die IuK-Gruppe mit dem Einsatzleitwagen I zum Einsatz gerufen. Im Emder Stadtgebiet Stadtmitte sollte es zu einem Geb├Ąudebrand gekommen sein. Durch die N├Ąhe der Einsatzstelle zur feuerwehrtechnischen Zentrale konnten die mitalarmierten Kr├Ąfte der Hauptamtlichen Wachbereitschaft eine schnelle R├╝ckmeldung geben. An der gemeldeten Stelle stand gl├╝cklicherweise nur ein Abfalleimer in Brand und nicht, wie gemeldet, ein ganzes Wohngeb├Ąude. Somit konnten wir den Einsatz schnell abbrechen und uns wieder auf Weihnachten freuen. Auch die Ortsfeuerwehr Wybelsum war mit der Atemschutznotfallgruppe alarmiert und konnte den Einsatz abbrechen. RWI/FRE
  
Eingesetzte Fahrzeuge
  

 


Nr. Alarmierung Einsatz Bilder  Einheit
83

23.12.2017 // 16:10

U01-Umwelteinsatz Keine Bilder vorhanden!

1 .Einheit

Kurzbericht: Zu einem Umweltschutzeinsatz wurde die erste Einheit am 23.12.2017 gegen 16 Uhr in den Emder Stadtteil Harsweg gerufen. Hier hatte sich eine ├ľl-Spur von der Bundesautobahn 31 bis zur Auricher Stra├če gezogen. Die Verschmutzung wurde mit Bindemittel abgebunden und von uns auch wieder aufgenommen. Neben unserer Ortswehr war auch die Ortswehr aus Uphusen/Marienwehr im Einsatz. RWI/FRE
  
Eingesetzte Fahrzeuge
  

 


Nr. Alarmierung Einsatz Bilder  Einheit
I-07 82

20.12.2017 // 13:30

TH-Person unter Zug Keine Bilder vorhanden!

IuK- Gruppe, 2.Einheit

Kurzbericht: Zu einem tragischen Unfall wurde der Einsatzleitwagen I am 20.12.2017 gegen 13:30 Uhr alarmiert. An der Bahnstrecke Norden - Emden ist ein Radfahrer von einem Regionalzug erfasst worden. Neben dem ELW waren auch die Hauptamtliche Wachbereitschaft mit dem Hilfeleistungszug und die Ortsfeuerwehr Petkum im Einsatz. Alle Passagiere wurden mit Bussen und Taxen zum Emder Hauptbahnhof gebracht. Die Bahnstrecke blieb f├╝r mehrere Stunden gesperrt. F├╝r den Radfahrer kam jede Hilfe zu sp├Ąt, er verstarb noch am Unfallort. Um den Brand- und Hilfeleistungsschutz in der Stadt aufrecht zu erhalten, wurde die dritte Einheit gegen 13.45 Uhr alarmiert, um diese Aufgabe zu ├╝bernehmen. RWI/FRE
  
Eingesetzte Fahrzeuge
   

 


Nr. Alarmierung Einsatz Bilder  Einheit
81

15.12.2017 // 18:10

B04-Laubenbrand Keine Bilder vorhanden!

2.Einheit

Kurzbericht: Zu einem gemeldeten Laubenbrand wurde die zweite Einheit am Freitagabend, 15.12.17, gegen 18 Uhr in den Emder Stadtteil Conrebbersweg gerufen. Neben der Einheit war auch die Hauptamtliche Wachbereitschaft mit dem L├Âschzug im Einsatz. Vor Ort wurden ein paar brennende Heuballen entdeckt. Diese wurden gel├Âscht und der Einsatz konnte somit beendet werden. Verletzt wurde niemand. RWI
  
Eingesetzte Fahrzeuge
  

 


Nr. Alarmierung Einsatz Bilder  Einheit
80

08.12.2017 // 17:10

F02-BMA mit Personenrisiko Keine Bilder vorhanden!

1 .Einheit

Kurzbericht: Zu einer ausgel├Âsten Brandmeldeanlage wurde die erste Einheit zusammen mit dem L├Âschzug der Hauptamtlichen Wachbereitschaft am 08.12.2017 gegen 17:10 Uhr alarmiert. An der Einsatzstelle stellte sich heraus, dass die Anlage einen Fehlalarm ausgel├Âst hatte. Somit wurde die Anlage im Stadtteil Barenburg wieder zur├╝ckgestellt und die Einsatzkr├Ąfte konnten den R├╝ckweg antreten. RWI
  
Eingesetzte Fahrzeuge
  

 


Nr. Alarmierung Einsatz Bilder  Einheit
I-06

04.12.2017 // 15:30

U03-Umwelteinsatz Keine Bilder vorhanden!

IuK-Gruppe

Kurzbericht: Zur Unterst├╝tzung der Gefahrgutgruppe wurde der Einsatzleitwagen am 04.12.2017 gegen 15:30 Uhr in das Stadtzentrum alarmiert. Hier waren bei Umf├╝llarbeiten auf einem Schiff gr├Â├čere Mengen von Betriebsstoffen in den Delft gelaufen. Die Gefahrgutgruppe legte ├ľlsperren und nahm die Verschmutzung mit speziellen T├╝chern auf. Eine gr├Â├čere Verteilung der ausgelaufenen Betriebsstoffe konnte gl├╝cklicherweise verhindert werden. Die alarmierte IuK-Gruppe f├╝hrte das Einsatzprotokoll. Der Einsatz konnte nach ca. 1 1/2 Stunden beendet werden. RWI/FRE
  
Eingesetzte Fahrzeuge
 

 


Nr. Alarmierung Einsatz Bilder  Einheit
79

05.12.2017 // 06:30

F02-BMA mit Personenrisiko Keine Bilder vorhanden!

3 .Einheit

Kurzbericht: Zu einer ausgel├Âsten Brandmeldeanlage wurde die dritte Einheit zusammen mit dem L├Âschzug der Hauptamtlichen Wachbereitschaft am 05.12.2017 gegen 06.30 Uhr alarmiert. An der Einsatzstelle stellte sich heraus, dass die Anlage einen Fehlalarm ausgel├Âst hatte. Somit wurde die Anlage im Stadtteil Barenburg wieder zur├╝ckgestellt und die Einsatzkr├Ąfte konnten den R├╝ckweg antreten. RWI
  
Eingesetzte Fahrzeuge
  

 


Nr. Alarmierung Einsatz Bilder  Einheit
78

01.12.2017 // 11:30

B05-Kellerbrand Keine Bilder vorhanden!

1.Einheit, 2.Einheit

Kurzbericht: Zu einem gemeldeten Kellerbrand wurden heute am 01.12.2017 gegen 11.30 Uhr die erste und die zweite Einheit, sowie die Hauptamtliche Wachbereitschaft mit dem L├Âschzug und die Atemschutznotfallgruppe aus Wybelsum alarmiert. Die Einsatzstelle befand sich im Emder Stadtteil Barenburg. Gl├╝cklicherweise war das gemeldete Feuer schnell gel├Âscht und keiner wurde verletzt. Die Kr├Ąfte der freiwilligen Feuerwehr brauchten nicht mehr t├Ątig werden. Der ebenfalls bei einem solchen Einsatzszenario alarmierte Einsatzleitwagen musste ebenfalls nicht mehr t├Ątig werden. RWI/FRE
  
Eingesetzte Fahrzeuge
  

 


Nr. Alarmierung Einsatz Bilder  Einheit
I-05

26.11.2017 // 01:30

B05-Geb├Ąudebrand Keine Bilder vorhanden!

IuK-Gruppe

Kurzbericht: Zu einem Geb├Ąudebrand wurde der Einsatzleitwagen I der IuK-Gruppe am 26.11.2017 gegen 1:30 Uhr alarmiert. Neben dem ELW war auch die Hauptamtliche Wachbereitschaft mit dem L├Âschzug und die Ortsfeuerwehren Borssum und Petkum im Einsatz. Auf einem Betriebsgel├Ąnde war ein Container mit Schrott in Brand geraten. Dieser wurde mit einem Wechselladerfahrzeug der Ortsfeuerwehr Borssum entleert. Ein Radlarder der betroffenen Firma verteilte den brennden Metallschrott. Dieser wurde dann, seitens der Feuerwehr, gel├Âscht. Die Informations- und Kommunikationsgruppe ├╝bernahm an der Einsatzstelle die Dokumentation des Einsatzes. Verletzt wurde niemand. Wie es zu dem Brand kommen konnte ist unklar. RWI/FRE
  
Eingesetzte Fahrzeuge
 

 


Nr. Alarmierung Einsatz Bilder  Einheit
77

23.11.2017 // 17:00

F02-BMA mit Personenrisiko Keine Bilder vorhanden!

3 .Einheit

Kurzbericht: Zu einer ausgel├Âsten Brandmeldeanlage wurde die dritte Einheit zusammen mit dem L├Âschzug der Hauptamtlichen Wachbereitschaft am 23.11.2017 gegen 17 Uhr alarmiert. An der Einsatzstelle stellte sich heraus, dass die Anlage durch einen Fu├čball, der in einen Handruckmelder geschossen wurde, ausgel├Âst wurde. Somit konnte die Anlage im Stadtteil Barenburg wieder zur├╝ckgestellt werden und die Einsatzkr├Ąfte den R├╝ckweg antreten. RWI/FRE
  
Eingesetzte Fahrzeuge
  

 


Nr. Alarmierung Einsatz Bilder  Einheit
76

21.11.2017 // 22:16

F02-BMA mit Personenrisiko Keine Bilder vorhanden!

2.Einheit

Kurzbericht: Zu einer ausgel├Âsten Brandmeldeanlage wurde die zweite Einheit zusammen mit dem L├Âschzug der Hauptamtlichen Wachbereitschaft am 21.11.2017 gegen 22:16 Uhr alarmiert. Kameraden der dritten Einheit, die sich beim THW befanden, fuhren ebenfalls mit. An der Einsatzstelle stellte sich heraus, dass die Anlage durch einen Fu├čball, der in einen Handruckmelder geschossen wurde, ausgel├Âst wurde. Somit konnte die Anlage im Stadtteil Barenburg wieder zur├╝ckgestellt werden und die Einsatzkr├Ąfte den R├╝ckweg antreten. RWI/FRE
  
Eingesetzte Fahrzeuge
  

 


Nr. Alarmierung Einsatz Bilder  Einheit
I-04

20.11.2017 // 14:50

B05-Geb├Ąudebrand Keine Bilder vorhanden!

IuK-Gruppe

Kurzbericht: Zu einem gemeldeten Geb├Ąudebrand wurde der Einsatzleitwagen I der IuK-Gruppe am 20.11.2017 gegen 14:50 Uhr in den Emder Stadtteil Larrelt alarmiert. Auch der L├Âschzug der Hauptamtlichen Wachbereitschaft, die Ortsfeuerwehren Larrelt und Twixlum, sowie die Atemschutznotfallgruppe aus Wybelsum waren im Einsatz. Kurz nach dem Ausr├╝cken des Einsatzleitwagens konnte gl├╝cklicherweise Entwarnung gegeben werden. Somit war kein Einsatz mehr erforderlich. RWI/FRE
  
Eingesetzte Fahrzeuge
 

 


Nr. Alarmierung Einsatz Bilder  Einheit
75

20.11.2017 // 07:45

B04-Laubenbrand Keine Bilder vorhanden!

1 .Einheit

Kurzbericht: Zu einem Laubenbrand wurden die erste Einheit und die Hauptamtliche Wachbereitschaft mit dem L├Âschzug in den Emder Stadtteil Barenburg gerufen. Die Einsatzkr├Ąfte wurden am 20.11.2017 gegen 07.45 Uhr alarmiert. An der Einsatzstelle stellte sich heraus, dass ein Unterstand f├╝r M├╝llbeh├Ąlter brannte. Die Ortsfeuerwehr musste nicht mehr ausr├╝cken und konnte den Einsatz abbrechen. RWI
  
Eingesetzte Fahrzeuge
 

 


Nr. Alarmierung Einsatz Bilder  Einheit
74

19.11.2017 // 21:15

B05-Zimmerbrand Keine Bilder vorhanden!

2.Einheit, 3.Einheit

Kurzbericht: Zu einem Zimmerbrand wurden die 2 und 3 Einheit am 19.11.2017 gegen 21:15 Uhr alarmiert. Zum Einsatzort, der sich im Emder Stadtteil Barenburg befand, waren auch die Hauptamtliche Wachbereitschaft mit dem L├Âschzug, die IuK-Gruppe mit dem Einsatzleitwagen I und die Atemschutznotfallgruppe aus Wybelsum alarmiert. An der Einsatzstelle drangen bereits Rauchschwaden aus einer Wohnung. Zum Gl├╝ck konnte schnell Entwarnung gegeben, da es sich nicht um ein Feuer, sondern um einen vergessenen Topf auf einem Herd handelte. Die Wohnung wurde mit einem Hochleistungsl├╝fter gel├╝ftet, so dass f├╝r die Bewohner keine Gefahr mehr bestand. Verletzt wurde niemand. Der Einsatz konnte nach einer knappen Stunde beendet werden. RWI/FRE
  
Eingesetzte Fahrzeuge
 

 


Nr. Alarmierung Einsatz Bilder  Einheit
I-03

19.11.2017 // 15:45

TH-Person im Wasser Keine Bilder vorhanden!

IuK-Gruppe

Kurzbericht: Zu einer Person im Wasser am 19.11.2017 gegen 15:45 Uhr wurde die IuK-Gruppe mit dem Einsatzleitwagen I an die Knock gerufen. Dort war ein Surfer vermisst worden. Einiger seiner Freunde meldeten der Leitstelle, dass die Person seit ca. einer Stunde nicht mehr aufgetaucht sei. Der Einsatzleitwagen ├╝bernahm die Dokumentation an der Einsatzstelle. Der Surfer wurde auch mit dem Rettungshubschrauber Christoph 26 gesucht. Dieser musste den Einsatz aufgrund der D├Ąmmerung abbrechen. Auch ein Rettungsboot aus den Niederlanden, der Seenotretter von Borkum, die Wasserschutzpolizei, die Hauptamtliche Wachbereitschaft mit dem Hilfeleistungszug, die Tauchergruppe Emden und die Ortsfeuerwehr Wybelsum waren mit im Einsatz. Im weiten Verlauf wurden auch die Ortsfeuerwehren Borssum und Larrelt alarmiert. Gl├╝cklicherweise konnte der Vermisste gefunden werden. Er konnte sich selbst aus dem Wasser retten. Neben einer Unterk├╝hlung und einem Schock blieb der Surfer unverletzt. Der Einsatz konnte somit nach gut 2 Stunden beendet werden. RWI/FRE
  
Eingesetzte Fahrzeuge
 

 


Nr. Alarmierung Einsatz Bilder  Einheit
73

16.11.2017 // 06:50

B04-Laubenbrand Keine Bilder vorhanden!

1.Einheit

Kurzbericht: Zu einem Laubenbrand wurde die erste Einheit und die Hauptamtliche Wachbereitschaft mit dem L├Âschzug in den Emder Stadtteil Conrebbersweg gerufen. Die Einsatzkr├Ąfte wurden am 17.11.2017 gegen 23 Uhr alarmiert. An der Einsatzstelle stellte sich heraus, dass ein Unterstand f├╝r M├╝llbeh├Ąlter brannte. Die Ortsfeuerwehr musste an der Einsatzstelle nicht mehr t├Ątig werden. RWI
  
Eingesetzte Fahrzeuge
 

 


Nr. Alarmierung Einsatz Bilder  Einheit
72

16.11.2017 // 06:50

B05-Schiffsbrand Keine Bilder vorhanden!

2.Einheit 3.Einheit

Kurzbericht: Zu einem gemeldeten Schiffsbrand wurden die zweite und dritte Einheit sowie die IuK-Gruppe mit Einsatzleitwagen I am fr├╝hen Donnerstagmorgen den 16.11.2017 gegen 06:50 Uhr alarmiert. Auch die Hauptamtliche Wachbereitschaft war mit dem L├Âschzug im Einsatz. Am Einsatzort, der am neuen Delft lag, konnte gl├╝cklicherweise kein Feuer festgestellt werden. Passanten hatten den Notruf gew├Ąhlt, da von einem Hausboot eine Rauchentwicklung ausging. Vorort wurde festgestellt, dass es beim Anheizen eines Pelletofens zu der Rauchentwicklung gekommen war. Somit konnte der Einsatz beendet werden und es war kein Einsatz mehr erforderlich. RWI
  
Eingesetzte Fahrzeuge
 

 


Nr. Alarmierung Einsatz Bilder  Einheit
71

13.11.2017 // 23:40

B5 - Zimmerbrand Keine Bilder vorhanden!

1.Einheit

Kurzbericht: Zu einem Zimmerbrand wurde die erste Einheit in der Nacht von Montag auf Dienstag gegen 23:40 am 13.11.2017 alarmiert. Das erste L├Âschgruppenfahrzeug konnte schnell besetzt werden. Gl├╝cklicherweise brauchten die Kr├Ąfte nicht mehr t├Ątig werden, da das Feuer schnell von den ebenfalls alarmierten Kr├Ąften der Hauptamtlichen Wachbereitschaft gel├Âscht werden konnte. RWI/FRE
  
Eingesetzte Fahrzeuge
 

 


 

Nr. Alarmierung Einsatz Bilder  Einheit
70

11.11.2017 // 18:00

B5 - Zimmerbrand Keine Bilder vorhanden!

1.Einheit 2.Einheit 3.Einheit     IuK-Gruppe

Kurzbericht: Zu einem Zimmerbrand wurden alle drei Einheiten, die IuK-Gruppe mit dem Einsatzleitwagen I und dem Abrollbeh├Ąlter Einsatzleitung auf das Werftgel├Ąnde am 11.11.2017 gegen 18 Uhr alarmiert. Bei der dort ans├Ąssigen Firma Emder Werft- und Dock GmbH war es in einem Magazin zu einem Feuer gekommen, welches sich auf 2 Stockwerke ausgebreitet und 4 Personen eingeschlossen hatte. Da das Hydrantennetz auf dem Gel├Ąnde nicht funktionierte, musste Wasser aus dem Hafenbecken gepumpt werden, um den Brand schnell unter Kontrolle zu bringen. Zus├Ątzlich wurde das Wechselladerfahrzeug mit dem Abrollbeh├Ąlter Wasser zur Einsatzstelle gebracht. (Der Beh├Ąlter fasst 10.000 Liter Wasser) Da die Hauptamtliche Wachbereitschaft in einem Paralleleinsatz war, konnten diese nicht bei diesem Einsatz mithelfen. Die 4 Personen wurden z├╝gig durch Atemschutzger├Ątetr├Ąger aus dem Geb├Ąude gerettet und durch uns betreut. Gl├╝cklicherweise handelte es sich nur um eine Einsatz├╝bung, die von unserem stv. Zugf├╝hrer und auch Brandschutzbeauftragtem der Firma am Sonnabend ausgearbeitet wurde. Die ├ťbung war nach ca. zwei Stunden beendet. Im Anschluss gab es im Feuerwehrhaus f├╝r die Einsatzkr├Ąfte noch warmes Abendessen.
Wir bedanken uns bei der Gesch├Ąftsf├╝hrung der EWD, welche uns die R├Ąumlichkeiten zur Verf├╝gung stellte.
RWI
  
Eingesetzte Fahrzeuge
 

 


Nr. Alarmierung Einsatz Bilder  Einheit
69

04.11.2017 // 17:30

´╗┐F02 - BMA mit Personenrisiko ´╗┐ Keine Bilder vorhanden!

1.Einheit

Kurzbericht: ´╗┐Zu einer ausgel├Âsten Brandmeldeanlage wurde die erste Einheit zusammen mit dem L├Âschzug der Hauptamtlichen Wachbereitschaft am 04.11.2017 gegen 17.30 Uhr alarmiert. An der Einsatzstelle stellte sich heraus, dass die Anlage einen Fehlalarm ausgel├Âst hat. Somit wurde die Anlage im Stadtteil Barenburg wieder zur├╝ckgestellt und die Einsatzkr├Ąfte konnte den R├╝ckweg antreten. RWI ´╗┐
  
Eingesetzte Fahrzeuge
 

 


Nr. Alarmierung Einsatz Bilder  Einheit
68

02.11.2017 // 10:30

U1-Umwelteinsatz geringen Ausma├čes Keine Bilder vorhanden!

3.Einheit

Kurzbericht: ´╗┐Am 02.11.2017 wurde die dritte Einheit gegen 10:30 Uhr in den Emder Stadtteil Barenburg gerufen. Hier wurde eine gr├Â├čere Verschmutzung auf der Fahrbahn gemeldet. Noch bevor wir ausr├╝cken konnten, gab es schon die Entwarnung. Somit sind wir nicht mehr t├Ątig geworden und der Einsatz konnte nach 10 Minuten wieder beendet werden. RWI ´╗┐
  
Eingesetzte Fahrzeuge
 

 

 


Nr. Alarmierung Einsatz Bilder  Einheit
67

30.10.2017 // 08:00

U1-Umwelteinsatz geringen Ausma├čes Keine Bilder vorhanden!

2.Einheit

Kurzbericht: ´╗┐Zu einer ├ľlspur wurde die zweite Einheit am 30.10.2017 gegen 08:00 Uhr in den Emder Stadtteil Transvaal gerufen. Im Einsatz war bereits die Hauptamtliche Wachbereitschaft. Aufgrund der Gr├Â├če der Spur wurden wir zur Unterst├╝tzung gerufen. Die komplette Cirksenastr. war beschmutzt. Ein Wagen des Emder Bau- und Entsorgungsbetriebes hatte die Spur verursacht. Wir waren mit insgesamt 9 Kameraden und zwei Fahrzeugen f├╝r 3 Stunden im Einsatz. RWI/FRE ´╗┐
  
Eingesetzte Fahrzeuge
 

 


Nr. Alarmierung Einsatz Bilder  Einheit
66

26.10.2017 // 06:20

´╗┐VU1- Verkersunfall ´╗┐ Keine Bilder vorhanden!

1.Einheit

Kurzbericht: W├Ąhrend wir uns wegen der geplanten Evakuierung zur Entsch├Ąrfung des Blindg├Ąngers im Bereitstellungsraum sammelten kam es auf der Bundesautobahn 31 zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Personen. Zu diesem Einsatz am (26.10.2017) gegen 06.20 wurde die erste Einheit und der ELW I sowie der Hilfeleistungszug der Hauptamtlichen Wachbereitschaft alarmiert. Da noch einige Kameraden an der Wache waren konnten wir schnell ausr├╝cken. Auf der Anfahrt wurde mitgeteilt, dass an dem Unfall drei Fahrzeuge beteiligt seien sollen. Gl├╝cklicherweise stellte sich die Lage vor Ort anders dar. Es gab keine eingeklemmten Personen im Fahrzeug. Wir brauchten daher die Einsatzstelle nur noch ausleuchten und konnten wenig sp├Ąter wieder zur├╝ckfahren. RWI
  
Eingesetzte Fahrzeuge
 

 


Nr. Alarmierung Einsatz Bilder  Einheit
65

26.10.2017 // 06:00

Sondereinsatz Keine Bilder vorhanden!

1.Einheit

2.Einheit

3.Einheit

IuK-Gruppe

Kurzbericht: Am Dienstag wurde bekannt, dass es im Emder Stadtteil Larrelt ein Bildg├Ąnger gefunden wurde. Daraufhin wurde ein Evakuierungsgebiet festgelegt. Im Radius von 600 Metern um den Fundort sollte evakuiert werden. (Wir hatten berichtet) Unsere Ortsfeuerwehr war mit insgesamt 16 Kameraden vor Ort und musste eine Sperrstelle beaufsichtigen. Zus├Ątzlich waren wir mit unserem L├Âschgruppenfahrzeug 10/6 f├╝r die Brandbek├Ąmpfung im Evakuierungsgebiet verantwortlich. W├Ąhrend des Einsatzes wurden alle Einsatzkr├Ąfte von unserem Versorgungszug Verpflegt. F├╝r B├╝rger und weitere Einsatzkr├Ąfte standen in der Betreuungsstelle im Feuerwehrhaus Larrelt weitere Getr├Ąnke und belegte Br├Âtchen bereit, die ebenfalls von unserem Versorgungszug geliefert wurden. Auch die IuK-Gruppe war mit dem Abrollbeh├Ąlter Einsatzleitung und 3 Einsatzkr├Ąften an der Einsatzstelle. Der Blindg├Ąnger konnte erfolgreich entsch├Ąrft werden. Einer der beiden vorhandenen Z├╝nder musste jedoch vor Ort gesprengt werden. Alle Sperrungen konnten gegen 11:30 Uhr aufgehoben werden. Nach dem Einsatz gab es f├╝r die Einsatzkr├Ąfte im Feuerwehrhaus noch ein paar belegt Br├Âtchen. RWI/FRE
  
Eingesetzte Fahrzeuge
         

 

 


Nr. Alarmierung Einsatz Bilder  Einheit
64

20.10.2017 // 11:00

´╗┐VU2- Verkersunfall ´╗┐ Keine Bilder vorhanden!

3.Einheit

IuK-Gruppe

Kurzbericht: ´╗┐Zu einem gemeldeten Verkehrsunfall mit eingeklemmter Persone wurde vergangenen Freitag (20.10.2017) gegen 11:00 Uhr die dritte Einheit und der ELW I sowie der Hilfeleistungszug der Hauptamtlichen Wachbereitschaft auf die Bahnhofsbr├╝cke alarmiert. Noch bevor unser Hilfeleistungsl├Âschfahrzeug ausr├╝cken konnte wurde Entwarnung gegeben. Die Person war nicht eingeklemmt und musste somit auch nicht befreit werden. RWI ´╗┐
  
Eingesetzte Fahrzeuge
  

 


Nr. Alarmierung Einsatz Bilder  Einheit
63

19.10.2017 // 12:50

B05- K├╝chenbrand Keine Bilder vorhanden!

1.Einheit 2.Einheit

Kurzbericht: ´╗┐Zu einem K├╝chenbrand im Emder Stadtteil Barenburg wurden die erste und zweite Einheit zusammen mit dem L├Âschzug der Hauptamtlichen Wachbereitschaft am 19.10.2017 gegen 12.50 Uhr alarmiert. Zur weiteren Unterst├╝tzung und Absicherung der eingesetzten Atemschutztrupps wird bei einem solchen Alarmstichwort zus├Ątzlich die Atemschutznotfallgruppe aus Wybelsum alarmiert. Vorort konnte jedoch schnell Entwarnung gegeben werden und ein Einsatz f├╝r die Kr├Ąfte der Freiwilligen Feuerwehr war nicht mehr erforderlich. RWI/FRE ´╗┐
  
Eingesetzte Fahrzeuge
 

 


Nr. Alarmierung Einsatz Bilder  Einheit
62

19.10.2017 // 09:30

F02 - BMA mit Personenrisiko Keine Bilder vorhanden!

3.Einheit

 

Kurzbericht: ´╗┐Zu einer ausgel├Âsten Brandmeldeanlage wurde die dritte Einheit zusammen mit dem L├Âschzug der Hauptamtlichen Wachbereitschaft am 19.10.2017 gegen 09.30 Uhr alarmiert. An der Einsatzstelle stellte sich heraus, dass die Anlage einen Fehlalarm ausgel├Âst hat. Somit wurde die Anlage im Stadtteil Barenburg wieder zur├╝ckgestellt und die Einsatzkr├Ąfte konnte den R├╝ckweg antreten. RWI/FRE ´╗┐
  
Eingesetzte Fahrzeuge
   

 


Nr. Alarmierung Einsatz Bilder  Einheit
61

15.10.2017 // --:--

B05-Zimmerbrand Keine Bilder vorhanden!

1.Einheit

2.Einheit

Kurzbericht:

Zu einem gemeldeten Zimmerbrand wurden am Sonntagmorgen (15.10.17) die erste und zweite Einheit in die Ernst-Moritz-Arndt-Stra├če alarmiert. Vor Ort stellten die ersteintreffenden Einsatzkr├Ąfte fest, dass kein Feuer ausgebrochen war. F├╝r die restlichen Einsatzkr├Ąfte konnte damit schnell Entwarnung geben werden. Verletzt wurde niemand.

TGR/FRE

  
Eingesetzte Fahrzeuge
 

 


Nr. Alarmierung Einsatz Bilder  Einheit
60

15.10.2017 // --:--

F02-BMA mit Personenrisiko Keine Bilder vorhanden!

1.Einheit

Kurzbericht:

Zu einer ausgel├Âsten Brandmeldeanalage wurde in der Nacht von Samstag auf Sonntag (15.10.17) die erste Einheit in die Theodor-Storm-Stra├če alarmiert. Nach Erkundung durch die ersten Einsatzkr├Ąfte konnte ein Fehlalarm festgestellt werden und es wurde Entwarnung gegeben. 
Verletzt wurde niemand.

TGR/FRE

  
Eingesetzte Fahrzeuge
 

 

 

 


Nr. Alarmierung Einsatz Bilder  Einheit
ELW 01

00.00.2017 // 00:00

StH- Sonderlage Keine Bilder vorhanden!

IuK-Gruppe

Kurzbericht: Am Donnerstag (5.19.2017) wurden nach dem Sturm die Zugsterecken in Niedersachen von der Deutschen Bahn au├čer Betrieb genommen. In Emden blieben somit zwei Z├╝ge mit ca. 300 Personen stehen. Die IuK-Gruppe wurde um 18:21 Uhr zur Einsatzdokumentation zum Hauptbahnhof alarmiert und unterst├╝tzte den Einsatzleiter. Dieses war der erste Einsatz von unserem ELW (Einsatzleitwagen) 1. 

Zus├Ątzlich zur IuK-Gruppe war ebenfalls der Versorgungszug an der Einsatzstelle und versorgte die Personen mit Getr├Ąnken und essen.

Das DRK war auch am Einsatz beteiligt und verteilte warme Decken und sorgte f├╝r die medizinische Versorgung.

F├╝r uns war der Einsatz nach ca . 4 Stunden beendet.

TGR/FRE

  
Eingesetzte Fahrzeuge
 

 

 


Nr. Alarmierung Einsatz Bilder  Einheit
59

04.10.2017 // 10:30

StH- Sturmsch├Ąden diverser Art Keine Bilder vorhanden!

2.Einheit

3.Einheit

Kurzbericht: ´╗┐Zu mehreren Sturmeins├Ątzen wurden die zweite und die dritte Einheit heute Mittag wegen des Sturmtiefes "Xavier" alarmiert. Wir waren mit insgesamt 2 Fahrzeugen unterwegs. Verletzt wurde zum Gl├╝ck niemand. Aber auch die andere Ortsfeuerwehren der Feuerwehr Emden wurden alarmiert. RWI/FRE ´╗┐
  
Eingesetzte Fahrzeuge
 

 

 


Nr. Alarmierung Einsatz Bilder  Einheit
58

30.09.2017 // 10:30

U1-Umwelteinsatz geringen Ausma├čes Keine Bilder vorhanden!

2.Einheit

3.Einheit

Kurzbericht: ´╗┐Kurz nach der Entwarnung des Einsatzes wegen der ausgel├Âsten Brandmeldeanlage wurden die Kr├Ąfte der zweiten Einheit, die sich noch im Feuerwehrhaus befanden, alarmiert, um einen gro├čen Umweltschaden zu beseitigen. Da die ├ľl-Spur sich vom Emder Stadtteil Larrelt bis nach Harsweg gezogen hatte, wurde auch die dritte Einheit alarmiert. Die Kr├Ąfte starteten am "Thiele Tee Bunker" und arbeiteten sich bis zum Ende der Spur durch. ´╗┐
  
Eingesetzte Fahrzeuge
 

 

 


Nr. Alarmierung Einsatz Bilder  Einheit
57

30.09.2017 // 10:00

F02-BMA mit Personenrisiko Keine Bilder vorhanden!

2.Einheit

Kurzbericht: ´╗┐Zu einer ausgel├Âsten Brandmeldeanlage eines Pflegeheimes im Emder Stadtteil Barenburg wurde die zweite Einheit am Samstagvormittag alarmiert. Die ebenfalls alarmierte Hauptamtliche Wachbereitschaft konnte schnell feststellen, dass es sich um einen Fehlalarm handelt. Der Einsatz konnte abgebrochen werden. RWI/FRE ´╗┐
  
Eingesetzte Fahrzeuge
 

 

 


Nr. Alarmierung Einsatz Bilder  Einheit
56

26.09.2017 // 18:44

B05-Scheunenbrand Keine Bilder vorhanden!

1.Einheit

Kurzbericht:
Am Dienstagabend (26.09.2017) wurde die erste Einheit zusammen mit dem L├Âschzug der Hauptamtlichen Wachbereitschaft, der Ortsfeuerwehr Uphusen und der Atemschutznotfallgruppe aus Wybelsum um 18:44 zu einem gemeldeten Scheunenbrand in die Stra├če zum Uphuser Meer alarmiert. Vor Ort stellte sich heraus das mehrere Heuballen in Brand geraten waren, allerdings nicht wie gemeldet in einer Scheune, sondern im Freien. Die Heuballen wurden vom Eigent├╝mer des Bauernhofes mit Hilfe eines Traktors auseinandergenommen und von der Feuerwehr abgel├Âscht. F├╝r die erste Einheit war der Einsatz nach ca. 3 Stunden beendet.

Verletzt wurde niemand.

  
Eingesetzte Fahrzeuge
 

 

 


Nr. Alarmierung Einsatz Bilder  Einheit
55

21.09.2017 // --:--

B05-Geb├Ąudebrand Keine Bilder vorhanden!

3.Einheit

Kurzbericht: ´╗┐Zu einem gemeldeten Geb├Ąudebrand wurde die dritte Einheit in den Abendstunden in den Stadtteil Constantia alarmiert. Vorort fand man ein Feuer, jedoch gl├╝cklicherweise nicht in einem Geb├Ąude, sondern an einer Hecke. Die Einsatzkr├Ąfte der Ortsfeuerwehr Stadtmitte mussten nicht t├Ątig werden. Der Einsatz wurde durch die Kr├Ąfte der Ortfeuerwehr Larrelt und die Hauptamtliche Wachbereitschaft abgearbeitet. RWI/FRE ´╗┐
  
Eingesetzte Fahrzeuge
 

 


Nr. Alarmierung Einsatz Bilder  Einheit
54

20.09.2017 // 19:46

U1-Umwelteinsatz geringen Ausma├čes Keine Bilder vorhanden!

2.Einheit

Kurzbericht: Am Mittwoch (20.09.2017) wurde die 2.Einheit um 19:46 Uhr zu einer aufgelaufenen Brandmeldeanlage in die Bolardusstra├če zu einem Pflegeheim alarmiert. Vor Ort stellte sich heraus, dass kein Einsatz n├Âtig war, dadurch konnte sofort Entwarnung gegeben werden.
TGR
  
Eingesetzte Fahrzeuge
 

 


Nr. Alarmierung Einsatz Bilder  Einheit
53

14.09.2017 // 11:30

StH-Sturmsch├Ąden diverser Art Keine Bilder vorhanden!

1.Einheit

2.Einheit

3.Einheit

Kurzbericht: ´╗┐Sturmtief Sebastian hat gestern auch alle drei Einheiten der Ortsfeuerwehr Stadtmitte in Atem gehalten. Der erste Alarm kam f├╝r die erste Einheit gegen 11.30 Uhr. Die letzten Einsatzkr├Ąfte r├╝ckten gegen 19.30 Uhr wieder ein. Auch weitere Emder Einsatzkr├Ąfte der anderen Ortsfeuerwehren und der Hauptamtlichen Wachbereitschaft waren aufgrund der Wetterlage im Einsatz. RWI/FRE ´╗┐
  
Eingesetzte Fahrzeuge
 

 


Nr. Alarmierung Einsatz Bilder  Einheit
52

12.09.2017 // --:--

B05-Zimmerbrand Keine Bilder vorhanden!

2.Einheit

3.Einheit

Kurzbericht: ´╗┐Zu einem Zimmerbrand wurden gestern Abend die zweite und die dritte Einheit ins Stadtzentrum gerufen. Vor Ort stellte sich schnell heraus, dass nur ein Kochtopf auf einem eingeschalteten Herd vergessen wurde. Somit konnte der Einsatz f├╝r die alarmierten Kr├Ąfte beendet werden, noch bevor diese ausger├╝ckt waren. RWI/FRE ´╗┐
  
Eingesetzte Fahrzeuge
 

 


Nr. Alarmierung Einsatz Bilder  Einheit
51

10.09.2017 // 17:22

VU1- Verkersunfall Keine Bilder vorhanden!

1.Einheit

Kurzbericht: Zu einem Verkehrsunfall in der Auricher Stra├če wurde am 10.09.2017 die 1. Einheit zusammen mit dem HLF der Hauptamtlichen Wachbereitschaft um 17:22 alarmiert. Vor Ort war ein PKW mit einem Pferdeanh├Ąnger kollidiert. Das Pferd war wohlauf und lief an der Einsatzstelle frei herum. Die alarmierten Kr├Ąfte der freiwilligen Feuerwehr sicherten die Unfallstelle f├╝r die Bergungsarbeiten ab. Der Einsatz war nach ca. einer Stunde beendet. 
TGR/FRE
  
Eingesetzte Fahrzeuge
 

 


Nr. Alarmierung Einsatz Bilder  Einheit
50

09.09.2017 // 14:03

F02- Brandmeldeanlage mit Personenrisiko Keine Bilder vorhanden!

3.Einheit

Kurzbericht:  

Am Samstag (09.09.2017) wurde die 3. Einheit um 14:03 Uhr zu einer aufgelaufenen Brandmeldeanlage in die Hermann-Allmers-Str. alarmiert. Vor Ort stellte sich heraus, dass kein Einsatz n├Âtig war, dadurch konnte sofort Entwarnung gegeben werden.TGR

  
Eingesetzte Fahrzeuge
 

 

 


Nr. Alarmierung Einsatz Bilder  Einheit
49

01.09.2017 // 05:30

B5 - Zimmerbrand Keine Bilder vorhanden!

1.Einheit

2.Einheit

Kurzbericht: ´╗┐Heute Morgen wurden die 1. und die 2. Einheit zu einem Zimmerbrand alarmiert. Laut Melder sollte der Brand im Stadtzentrum liegen. Der eintreffende L├Âschzug der Hauptamtlichen Wachbereitschaft best├Ątigte den Brand. Die 20 Bewohner des Hauses, die teilweise noch schliefen, wurden aufgefordert, das Geb├Ąude zu verlassen. Vorort stellte sich heraus, dass es in der K├╝che brannte. Das Feuer konnte schnell gel├Âscht werden. Die Ortsfeuerwehr kontrollierte im Anschluss die Wohnung nach Glutnestern und konnte nach ca. 1 ┬Ż Stunden den Einsatz beenden. Verletzt wurde niemand. RWI/FRE ´╗┐
  
Eingesetzte Fahrzeuge
 

 

 


Nr. Alarmierung Einsatz Bilder  Einheit
48

31.08.2017 // --:--

F02- Brandmeldeanlage mit Personenrisiko Keine Bilder vorhanden!

1.Einheit

Kurzbericht: ´╗┐Zu einer ausgel├Âsten Brandmeldeanlage eines Pflegeheimes im Emder Stadtgebiet Barenburg wurde die erste Einheit am Donnerstagabend alarmiert. Die ebenfalls alarmierte Hauptamtliche Wachbereitschaft konnte schnell feststellen, dass die Anlage durch Plastik, dass auf einer noch hei├čen Herdplatte gelegen hatte und geschmolzen war, ausgel├Âst wurde. Verletzt wurde niemand. RWI ´╗┐
  
Eingesetzte Fahrzeuge
 

 


Nr. Alarmierung Einsatz Bilder  Einheit
47

31.08.2017 // --:--

H- sonstige TH Keine Bilder vorhanden!

2.Einheit

3.Einheit

Kurzbericht: ´╗┐Zu einer sonstigen technischen Hilfeleistung wurden die 2. und 3. Einheit am Donnerstagmittag zur Deutschen Post gerufen. Ein Kunde hatte einen mit Blut verschmierten Brief aufgegeben. Ein Angestellter vermutete, dass es sich um eine Briefbombe handeln k├Ânnte. Jedoch konnte schnell Entwarnung gegeben werden. Die eintreffende Polizei stellte fest, dass es sich nicht um eine Bombe handelt. Die Polizei ermittelt jetzt die Hintergr├╝nde f├╝r die Blutspuren am Brief. RWI/FRE ´╗┐
  
Eingesetzte Fahrzeuge
 

 

 


Nr. Alarmierung Einsatz Bilder  Einheit
46

24.08.2017 // 07:09

F02 - Brandmeldeanlage mit Personenrisiko Keine Bilder vorhanden!

3.Einheit

Kurzbericht: ´╗┐Am Donnerstag (24.08.2017) wurde die 3. Einheit um 07:09 Uhr zu einer aufgelaufenen Brandmeldeanlage in die Hermann-Allmers-Str. alarmiert. Vor Ort stellte sich heraus, dass kein Einsatz n├Âtig war, dadurch konnte sofort Entwarnung gegeben werden. ´╗┐
  
Eingesetzte Fahrzeuge
 

 


Nr. Alarmierung Einsatz Bilder  Einheit
45

19.08.2017 // 21:12

F02- Brandmeldeanlage mit Personenrisiko Keine Bilder vorhanden!

1.Einheit

Kurzbericht: Am Samstag (19.08.2017) wurde die 1. Einheit um 21:12 Uhr zu einer aufgelaufenen Brandmeldeanlage in die Stra├če " Am Heuzwinger " alarmiert. Vor Ort stellte sich heraus, dass kein Einsatz n├Âtig war, dadurch konnte sofort Entwarnung gegeben werden.
GDI
  
Eingesetzte Fahrzeuge
 

 


Nr. Alarmierung Einsatz Bilder  Einheit
44

18.08.2017 // --:--

B5- Zimmerbrand Keine Bilder vorhanden!

1.Einheit

2.Einheit

Kurzbericht: Am Freitag, den 18.08.2017 wurden die 1.und die 2. Einheit zu einem Zimmerbrand eines Mehrfamilienhauses im Stadtteil Barenburg alarmiert. 
Dort entdeckten die Einsatzkr├Ąfte mehrere Brandquellen.
Eine davon befand sich im ersten Obergeschoss, hier wurde ein mit Benzin gef├╝llter Kanister angez├╝ndet. 
Niemand wurde bei dem Einsatz verletzt. RWI/NTR
  
Eingesetzte Fahrzeuge
 

 


Nr. Alarmierung Einsatz Bilder  Einheit
43

17.08.2017 // --:--

U1-Umwelteinsatz geringen Ausma├čes Keine Bilder vorhanden!

3.Einheit

Kurzbericht: ´╗┐Zu einer ├ľlspur wurde die 3. Einheit am Freitagnachmittag alarmiert. Die Spur sollte sich vom Dollartcenter in Richtung Stadtmitte ziehen. Als die erste Gruppe eintrafen, konnte die Meldung nicht mehr best├Ątigt werden und der Einsatz konnte abgebrochen werden. RWI ´╗┐
  
Eingesetzte Fahrzeuge
 

 


Nr. Alarmierung Einsatz Bilder  Einheit
42

16.08.2017 // 18:05

B5- Zimmerbrand  Keine Bilder vorhanden!

2.Einheit

3.Einheit

Kurzbericht:

Am Mittwochabend wurden die 2. und die 3. Einheit sowie die Hauptamtliche Wachbereitschaft und die Atemschutznotfallgruppe aus Wybelsum zu einem Zimmerbrand alarmiert. Im Keller eines Reihenhauses im Stadtteil Conrebbersweg hatte eine Waschmaschine Feuer gefangen. Dieses Feuer konnte schnell gel├Âscht und der gesamte Einsatz schnell abgearbeitet werden. Nach der Bel├╝ftung des Hauses konnte auch keine Gefahr mehr festgestellt werden. Verletzt wurde niemand. RWI/FRE

  
Eingesetzte Fahrzeuge

  

 


Nr. Alarmierung Einsatz Bilder  Einheit
40 41

13.08.2017 // 19:31 u. 19:56

F02-BMA mit Personenrisiko Keine Bilder vorhanden!

1.Einheit 

2.Einheit

Kurzbericht: Am Sonntag (13.08.2017) wurde die 2. Einheit um 19:31 Uhr und kurz danach die 1. Einheit um 19:56 Uhr zu einer ausgel├Âsten Brandmeldeanlage in die Hermann-Allmers-Stra├če alarmiert. Bei beiden Eins├Ątzen wurde kurz nach der Alarmierung Entwarnung gegeben.
GDI
  
Eingesetzte Fahrzeuge
 

 


Nr. Alarmierung Einsatz Bilder  Einheit
39

12.08.2017 // 17:09

B05- Zimmerbrand Keine Bilder vorhanden!

1.Einheit

3.Einheit

Kurzbericht: Heute Nachmittag wurden die 1.und 3. Einheit der Ortsfeuerwehr Stadtmitte, sowie die Ortsfeuerwehr Uphusen/Marienwehr und die Hauptamtliche Wachbereitschaft, zu einem gemeldeten Zimmerbrand in den Emder Stadtteil Wolthusen alarmiert. Bereits beim Eintreffen der ersten Einsatzkr├Ąfte konnte Entwarnung gegeben werden. Ein Bewohner verga├č sein Essen auf dem eingeschalteten Herd und wurde mit einer leichten Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht.
RWI/FRE/NTR
  
Eingesetzte Fahrzeuge
 

 


Nr. Alarmierung Einsatz Bilder  Einheit
38

05.08.2017 // 22:46

B4-Lauben- Schuppenbrand Keine Bilder vorhanden!

2.Einheit

Kurzbericht: ´╗┐Gestern Abend wurde die 2. Einheit zu einem gemeldeten Schuppenbrand in den Stadtteil Conrebbersweg alarmiert. Gl├╝cklicherweise konnte noch w├Ąhrend der Anfahrt unserer Einsatzkr├Ąfte Entwarnung gegeben werden. RWI/FRE ´╗┐
  
Eingesetzte Fahrzeuge
 

 


Nr. Alarmierung Einsatz Bilder  Einheit
37

23.07.2017 // 03:00

TH-Wasser im Geb├Ąude Keine Bilder vorhanden!

1.Einheit 2.Einheit 3.Einheit

Kurzbericht: Nachdem es in k├╝rzester Zeit bis zu 18,8 Liter pro m┬▓ Niederschlag gab, sind in mehreren Emder Stadtteilen die Keller vollgelaufen. Gegen 03:00 Uhr gingen diverse Notrufe in der Leitstelle Emden ein.  Dementsprechend alarmierte Diese, in Abst├Ąnden von ca. 10 Minuten, alle drei Einheiten der Ortsfeuerwehr Emden Stadtmitte. Der Schwerpunkt lag im Stadtteil Barenburg. Hier wurden durch die Kameraden unserer Wehr, einige Keller leer gepumpt. Die letzten Einsatzkr├Ąfte trafen gegen 05:30 Uhr wieder im Feuerwehrhaus ein und konnten ihren Schlaf nachholen. RWI/NTR
  
Eingesetzte Fahrzeuge
   

 

Nr. Alarmierung Einsatz Bilder  Einheit
36

17.07.2017 // 12:05

U1-Umwelteinsatz geringen Ausma├čes Keine Bilder vorhanden!

3.Einheit

Kurzbericht: Am Montag (17.07.2017) wurde die 3. Einheit um 12:05 Uhr zu einer aufgelaufenen Brandmeldeanlage in die Hermann-Allmers-Str. alarmiert. Vor Ort stellte sich heraus, dass kein Einsatz n├Âtig war, dadurch konnte sofort Entwarnung gegeben werden.
GDI
  
Eingesetzte Fahrzeuge
 

 

Nr. Alarmierung Einsatz Bilder  Einheit
35

14.07.2017 // 14:45

B05-K├╝chenbrand Keine Bilder vorhanden!

1.Einheit 2.Einheit

Kurzbericht: Am Freitag (14.07.2017) wurden die 1. und die 2. Einheit um 14:45 Uhr zu einem K├╝chenbrand in die Neutorstra├če alarmiert. Vor Ort stellte sich heraus, dass ein vergessener Topf Ursache f├╝r die Alarmierung war. Ebenfalls im Einsatz waren die HWB,die Atemschutznotfallguppe aus Wybelsum, der Rettungsdienst und die Polizei. Eine Person wurde leicht verletzt.
GDI
  
Eingesetzte Fahrzeuge
 

 

Nr. Alarmierung Einsatz Bilder  Einheit
34

28.06.2017 // 15:43

F02-BMA mit Personenrisiko Keine Bilder vorhanden!

3.Einheit

Kurzbericht:

Am Mittwoch (28.06.2017) wurde die 3. Einheit gegen 15:43 Uhr zu einer ausgel├Âsten Brandmeldeanlage in einem Altenheim alarmiert. Vor Ort stellte sich gl├╝cklicherweise heraus, dass es zu keinem Feuer gekommen war, dadurch konnte sofort Entwarnung gegeben werden.

TGR

  
Eingesetzte Fahrzeuge
 

 

Nr. Alarmierung Einsatz Bilder  Einheit
33

26.06.2017 // 14:21

B04-Laubenbrand Keine Bilder vorhanden!

2.Einheit

Kurzbericht: Gestern nachmittag (26.06.2017) wurde die 2. Einheit um 14:21 Uhr zu einem Heckenbrand in die Hannoversche Stra├če alarmiert. Die Hecke wurde durch die ebenfalls alarmierte HWB gel├Âscht, so dass bereits nach wenigen Minuten Entwarnung gegeben werden konnte.
GDI
  
Eingesetzte Fahrzeuge
 

 

Nr. Alarmierung Einsatz Bilder  Einheit
32

19.06.2017 // 22:30

F02-BMA mit Personenrisiko Keine Bilder vorhanden!

1.Einheit

Kurzbericht: Am Montag, 19.06.2017 wurden die HWB und die 1. Einheit um 22:30 Uhr in die Stra├če Am Kleinbahnhof Ost alarmiert.
In einem Fahrradhotel war die Brandmeldeanlage angesprungen. Vor Ort stellte sich heraus, dass ein Gast ein Kotelett in der Pfanne anbrennen lie├č. Die Brandmeldeanlage wurde zur├╝ckgestellt und alle Einsatzkr├Ąfte konnten wieder einr├╝cken.
GDI
  
Eingesetzte Fahrzeuge
 

 

Nr. Alarmierung Einsatz Bilder  Einheit
31

18.06.2017 // 04:18

F02-BMA mit Personenrisiko Keine Bilder vorhanden!

3.Einheit

Kurzbericht: Am Sonntag (18.06.2017) wurde die 3. Einheit um 04:18 Uhr ebenfalls zu einer aufgelaufenen Brandmeldeanlage in den Douwesstift alarmiert. Vor Ort stellte sich heraus, dass kein Einsatz n├Âtig war, dadurch konnte sofort Entwarnung gegeben werden.
TGR/HLD
  
Eingesetzte Fahrzeuge
 

 

Nr. Alarmierung Einsatz Bilder  Einheit
30

17.06.2017 // 04:52

F02-BMA mit Personenrisiko Keine Bilder vorhanden!

2.Einheit

Kurzbericht: Am Samstag (17.06.2017) wurde die 2. Einheit um 04:52 Uhr zu einer aufgelaufenen Brandmeldeanlage in den Douwesstift alarmiert. Vor Ort stellte sich heraus, dass kein Einsatz n├Âtig war, dadurch konnte sofort Entwarnung gegeben werden.
  
Eingesetzte Fahrzeuge
 

 

Nr. Alarmierung Einsatz Bilder  Einheit
29

15.06.2017 // 15:05

F02-BMA mit Personenrisiko Keine Bilder vorhanden!

1.Einheit

Kurzbericht:

Der dritte Einsatz am Donnerstag (15.06.2017) war um 15:05 Uhr f├╝r die 1. Einheit in der Max-Windm├╝ller-Stra├če. Alarmiert wurde B4 Schuppenbrand. Vor Ort stellte sich allerdings heraus, dass lediglich ein paar M├╝lleimer brannten. Die ersten Kr├Ąfte konnten das Feuer schnell l├Âschen und damit Entwarnung geben. Die noch anr├╝ckenden Kr├Ąfte konnten die Einsatzfahrt abbrechen und wieder einr├╝cken.

TGR/HLD

  
Eingesetzte Fahrzeuge
 

 

Nr. Alarmierung Einsatz Bilder  Einheit
28

15.06.2017 // 13:30

F02-BMA mit Personenrisiko Keine Bilder vorhanden!

3.Einheit

Kurzbericht:

Am Donnerstag (15.06.2017) wurde die 3. Einheit um 13:30 Uhr zu einer aufgelaufenen Brandmeldeanlage in das Alten- und Pflegeheim "Am Wall" alarmiert. Vor Ort stellte sich heraus, dass kein Einsatz n├Âtig war, dadurch konnte sofort Entwarnung gegeben werden.

TGR/HLD

  
Eingesetzte Fahrzeuge
 

 

Nr. Alarmierung Einsatz Bilder  Einheit
I-01

15.06.2017 // 13:27

U4- Umwelteinsatz mit sehr gro├čen Ausma├čen Keine Bilder vorhanden!

IuK-Gruppe

Kurzbericht: Am Donnerstag, 15.06.2017, wurde um 13:27 Uhr die IuK-Gruppe zusammen mit der Gefahrgutgruppe Emden nach Pewsum in die Adolf-K├Âppe-Stra├če zu einem Gefahrgutunfall alarmiert. In einem Pakettransporter war ein Kanister mit 15 l Phosphors├Ąure beim Transport besch├Ądigt worden, wobei sich die S├Ąure im Fahrzeug verteilte. Die Gefahrgutgruppe Emden hat mit einem Trupp unter CSA (Chemikalien-Schutz-Anzug) die Chemikalie in Sicherheit gebracht und unsch├Ądlich gemacht. Die ebenfalls kontaminierten Kartons wurden zusammen mit der Chemikalie fachgerecht entsorgt. Der Einsatz war nach ca 2 Stunden wieder beendet.
TGR
  
Eingesetzte Fahrzeuge
 

 

Nr. Alarmierung Einsatz Bilder  Einheit
27

14.06.2017 // 16:18

B04-Laubenbrand Keine Bilder vorhanden!

2.Einheit

Kurzbericht:

Am Mittwoch (14.06.2017) wurde die 2.Einheit zusammen mit dem L├Âschzug der HWB und der OF Larrelt um 16:18 Uhr in die Rheinstra├če zu einem gemeldeten Schuppenbrand alarmiert. Als die ersten Kr├Ąfte vor Ort waren, konnte bereits Entwarnung gegeben werden, da eine Hecke von ca. 6 m L├Ąnge brannte und diese schnell von der HWB gel├Âscht wurde. Die Einsatzkr├Ąfte, die sich auf der Einsatzfahrt befanden, konnten abbrechen und wieder einr├╝cken.

TGR/HLD

  
Eingesetzte Fahrzeuge
 

 

Nr. Alarmierung Einsatz Bilder  Einheit
26

13.06.2017 // --:--

B05-Zimmerbrand Keine Bilder vorhanden!

1.Einheit 3.Einheit

Kurzbericht:

Zu einem gemeldeten B5 Zimmerbrand wurden die 1. Einheit und die 3. Einheit am Dienstag (13.06.2017) in die Cirksenastra├če zusammen mit dem L├Âschzug der HWB, der OF Larrelt und der Atemschutznotfallgruppe aus Wybelsum alarmiert. Die ersten eintreffenden Kr├Ąfte konnten allerdings sofort Entwarnung geben. Es stand ein Kunststofftopf auf dem Herd, der vom Bewohner selber schon vom Herd genommen worden war. Die anr├╝ckenden Kr├Ąfte brachen ihre Einsatzfahrt ab und konnten wieder einr├╝cken.

Verletzt wurde niemand.

TGR/HLD

  
Eingesetzte Fahrzeuge
 

 

Nr. Alarmierung Einsatz Bilder  Einheit
25

12.06.2017 // 12:00

B04-Laubenbrand Keine Bilder vorhanden!

2.Einheit

Kurzbericht: Zu einem vermeintlichen Laubenbrand wurde die 2 Einheit gestern am 12.06.2017 gegen 12 Uhr in den Emder Stadtteil Port-Arthur/Transvaal gerufen. Jedoch konnte bereits beim Eintreffen der Hauptamtlichen Wachbereitschaft Entwarnung gegeben werden. Es war nur zu einem Brand an einer Hecke gekommen, somit war die Freiwillige Feuerwehr nicht mehr erforderlich. Auch die alarmierten Kameraden der Ortsfeuerwehr Larrelt konnten den Einsatz abbrechen. RWI/FRE
  
Eingesetzte Fahrzeuge
 

 

Nr. Alarmierung Einsatz Bilder  Einheit
24

09.06.2017 // 23:14

B05-Geb├Ąudebrand Keine Bilder vorhanden!

1.Einheit 3.Einheit

Kurzbericht:

Zu einem gemeldeten B5 Geb├Ąudebrand wurden am Freitag (09.06.2017) die 1. Einheit und die 3. Einheit zusammen mit dem L├Âschzug der HWB, der Atemschutznotfallgruppe aus Wybelsum und der OF Larrelt um
23:14 Uhr in die Schwabenstra├če alarmiert. Die ersten eintreffenden Kr├Ąfte best├Ątigten das Feuer und eine Person wurde aus dem Geb├Ąude gerettet. Nach kurzer Zeit stellte sich heraus, dass sich noch weitere Personen im Geb├Ąude befinden, die dann mit Hilfe einer Steckleiter gerettet wurden. Das Feuer brach in einer Wohnung im Erdgeschoss aus und hatte fast alle Wohnungen unter dichten Qualm gesetzt. Insgesamt wurden 8 Personen gerettet, darunter auch ein Kleinkind. 6 Personen wurden ins Krankenhaus gebracht.
Im Einsatz waren ca. 60 Einsatzkr├Ąfte von der Feuerwehr, Rettungsdienst und der Polizei.

Uns erreichte die traurige Nachricht, dass der Bewohner der Wohnung, in der das Feuer ausgebrochen war, leider verstorben ist.

TGR/HLD

  
Eingesetzte Fahrzeuge
 

 

Nr. Alarmierung Einsatz Bilder  Einheit
23

03.06.2017 // 21:32

B05-Geb├Ąudebrand Keine Bilder vorhanden!

1.Einheit 2.Einheit 

Kurzbericht: Zu einem vermeintlichen Geb├Ąudebrand sind die 1. und die
2. Einheit am 03.06.2017 um 21:32 Uhr in den Emsiger Weg alarmiert worden. Vor Ort stellte sich heraus, dass es sich um einen Fehlalarm handelte. F├╝r alle alarmierten Kr├Ąfte konnte Entwarnung gegeben werden.
GDI/HLD
  
Eingesetzte Fahrzeuge
 

 

Nr. Alarmierung Einsatz Bilder  Einheit
22

03.06.2017 // 19:23

F02-BMA mit Personenrisiko Keine Bilder vorhanden!

3.Einheit

Kurzbericht: Heute, am 03.06.2017, wurde die 3. Einheit gegen 19.23 Uhr zu einer ausgel├Âsten Brandmeldeanlage in ein Altenheim alarmiert. Vor Ort stellte sich gl├╝cklicherweise heraus, dass es zu keinem Feuer gekommen war, dadurch konnte sofort Entwarnung gegeben werden.
RWI
  
Eingesetzte Fahrzeuge
 

 

Nr. Alarmierung Einsatz Bilder  Einheit
21

13.05.2017 // 20:17

F02-BMA mit Personenrisiko Keine Bilder vorhanden!

2.Einheit 

Kurzbericht: Gestern am 13.05.2017 wurde die 2. Einheit um 20:16 Uhr zu einer aufgelaufenen Brandmeldeanlage in das AWO-Heim in die Herm.-Allmers-Str. alarmiert. Vor Ort stellte sich heraus, dass kein Einsatz n├Âtig war, dadurch konnte sofort Entwarnung gegeben werden.
GDI/HLD
  
Eingesetzte Fahrzeuge
 

 

Nr. Alarmierung Einsatz Bilder  Einheit
20

24.04.2017 // 13:50

B05-Kellerbrand Keine Bilder vorhanden!

1.Einheit 3.Einheit

Kurzbericht: Zu einem gemeldeten Kellerbrand wurde die 1. und 3. Einheit am Montag den 24.04. gegen 13:50 in den Emder Stadtteil Conrebbersweg gerufen. Vor Ort best├Ątigte sich die gemeldete Lage. Das Feuer konnte schnell gel├Âscht werden, sodass die Einsatzkr├Ąfte gegen 14:10 Uhr den Einsatz abbrechen konnten. Da der Keller auf Grund des Brandes stark verqualmt war, wurde der Abrollbeh├Ąlter Schiffsbrandbek├Ąmpfung zur Einsatzstelle gerufen. Da der Keller keine ausreichende Abluft├Âffnung hatte, wurde mit dem Material des Containers eine Alternative aufgebaut und der Keller konnte so wieder vom Rauch befreit werden. RWI/FRE
  
Eingesetzte Fahrzeuge
 

 

Nr. Alarmierung Einsatz Bilder  Einheit
19

17.04.2017 // 14:45

B05-Geb├Ąudebrand Keine Bilder vorhanden!

1.Einheit 2.Einheit 

Kurzbericht:

Zu einem gemeldeten Geb├Ąudebrand im Emder Stadtteil Barenburg wurden die 1. und die 2. Einheit am Ostermontag gegen
14:45 Uhr alarmiert. Vor Ort stellte sich heraus, dass es im Keller eines Mehrfamilienhauses brannte.
Durch starke Rauchentwicklung wurde der Fluchtweg f├╝r die Anwohner blockiert. Somit mussten die betroffenen Personen mit der Drehleiter und einer Steckleiter gerettet werden.
Vier Anwohner mussten mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins ├Ârtliche Krankenhaus gebracht werden.
Das Feuer konnte schnell unter Kontrolle gebracht werden.
Auch im Einsatz waren die hauptberufliche Wachbereitschaft und die Atemschutznotfallgruppe aus Wybelsum.

RWI/HLD

  
Eingesetzte Fahrzeuge
 

 

Nr. Alarmierung Einsatz Bilder  Einheit
18

08.04.2017 // 13:33

(├ť)B-6 Gro├čbrand Keine Bilder vorhanden!

1.Einheit 2.Einheit 3.Einheit

Kurzbericht: Am Samstag (08.04.2017) wurde um 13:33 Uhr Vollalarm f├╝r die OF Stadtmitte gegeben. Gemeldet war ein Gro├čbrand bei der Recycling Firma TSR. Parallel dazu wurden ebenfalls alle anderen Ortsfeuerwehren und der L├Âschzug der HWB alarmiert. Als die ersten Einsatzkr├Ąfte vor Ort waren, stellte sich heraus, dass diese Alarmierung zum Gl├╝ck eine ├ťbung war.
Angenommen war ein Gro├čbrand der Schrotthalle, der drohte auf Gastanks ├╝berzugreifen. Hierbei wurde so fast jedes Themengebiet aus der Brandbek├Ąmpfung durchgespielt.
Am Ende der ├ťbung war Stadtbrandmeister Bernd Lenz sehr zufrieden, dass die ├ťbung so gut abgelaufen war und die ersten Kr├Ąfte sehr schnell vor Ort waren. Niemand wei├č, wann so ein Ernstfall einmal eintritt und wie gef├Ąhrlich dieser Einsatz dann wird.
Zur St├Ąrkung aller beteiligten Kameraden nach der ├ťbung war vom V-Zug Kaffee und Kuchen vorbereitet worden.

TGR/HLD

  
Eingesetzte Fahrzeuge
              

 

Nr. Alarmierung Einsatz Bilder  Einheit
17

02.04.2017 // 12:52

TH-Person im Wasser

Keine Bilder vorhanden!

3.Einheit

Kurzbericht: Am Samstag, dem 02.04.2017 hie├č es f├╝r die 3. Einheit um 12:52 Uhr: Person im Wasser (PIW).
Unter der Autobahnbr├╝cke im Larrelter Tief trieb eine Leiche, die geborgen werden musste.
Die Hauptberufliche Wachbereitschaft war schon vor Ort und hatte mit der Bergung begonnen. Somit konnten wir die Fahrt abbrechen.
GDI
  
Eingesetzte Fahrzeuge
 

 

Nr. Alarmierung Einsatz Bilder  Einheit
V-01

30.03.2017 // 00:09

S-Sondereinsatz Versorgung Keine Bilder vorhanden!

V-Zug

Kurzbericht:

Am Donnerstagmorgen (30.03.2017) um 00:09 Uhr wurde der Versorgungszug in die Wilhelm-Leuschner-Stra├če alarmiert. Der Versorgungszug hat warme und kalte Getr├Ąnke zur Einsatzstelle gebracht. Der Einsatz war um 2:30 Uhr beendet.

DWU/HLD

  
Eingesetzte Fahrzeuge
 

 

Nr. Alarmierung Einsatz Bilder  Einheit
16

25.03.2017 // 00:09

B5- K├╝chenbrand Keine Bilder vorhanden! 1.Einheit und     2.Einheit
Kurzbericht:

Am Samstagmorgen (25.03.2017) wurde um 0:09 Uhr die OF Stadtmitte mit der 1. und der 2. Einheit zu einem gemeldeten K├╝chenbrand in der Stra├če Lookvenne alarmiert. Vor Ort stellte sich die Lage weniger dramatisch dar. Eine Herd-Backofen-Kombination hatte Feuer gefangen und konnte schnell gel├Âscht und ins Freie gebracht werden. Die medizinische Versorgung eines Bewohners ├╝bernahm der st├Ądtische Rettungsdienst. Der Einsatz war nach ca. 1. Stunde wieder beendet.

Eingesetzte Kr├Ąfte: L├Âschzug der HWB, OF Stadtmitte 1. und 2. Einheit, OF Larrelt, die Atemschutznotfallgruppe aus Wybelsum sowie der Rettungsdienst Emden

  
Eingesetzte Fahrzeuge
 

 

Nr. Alarmierung Einsatz Bilder  Einheit
15

14.03.2017 // 05:05

B4- Bootsbrand Keine Bilder vorhanden!

  3.Einheit

Kurzbericht:

Einsatzbericht 15/2017

Am Dienstag (14.03.2017) wurde die 3. Einheit zusammen mit der HWB um 05:05 Uhr zu einem Bootsbrand Am Fehntjer Tief alarmiert. Vor Ort angekommen, musste festgestellt werden, dass das Boot nicht mehr zu retten war, der Brand war schon zu weit fortgeschritten. Der Gefahrgutzug wurde w├Ąhrend der L├Âscharbeiten ebenfalls alarmiert um eine ├ľlsperre auszulegen.

GDI

  
Eingesetzte Fahrzeuge
 

 

Nr. Alarmierung Einsatz Bilder  Einheit
14

03.03.2017 // 17:42

F2-BMA mit Personenrisiko  Keine Bilder vorhanden! 1.Einheit und     2.Einheit 
Kurzbericht:  
Am Freitag (03.03.2017) wurden die 1. Einheit und die 2. Einheit um 19:36 Uhr zu einem Zimmerbrand in die Br├╝ckstra├če alarmiert. Gemeldet wurde, dass ein Gasherd brennen sollte. Der Gasherd konnte aber durch die Anwohner selbst gel├Âscht werden. Nach dem Eintreffen der HWB konnte um 19:44 Uhr Entwarnung gegeben werden. ´╗┐
  
Eingesetzte Fahrzeuge
 

 

Nr. Alarmierung Einsatz Bilder  Einheit
13

2.03.2017 // 17:42

F2-BMA mit Personenrisiko  Keine Bilder vorhanden! 3.Einheit
Kurzbericht:  
Heute (02.03.2017) wurde um 17:42 Uhr die 3. Einheit zu einer aufgelaufenen Brandmeldeanlage in das AWO-Heim in die Herm.-Allmers-Str. alarmiert. Vor Ort stellte sich heraus, dass kein Einsatz n├Âtig war, dadurch konnte sofort Entwarnung gegeben werden. 
GDI/HLD
  
Eingesetzte Fahrzeuge
 

 

Nr. Alarmierung Einsatz Bilder  Einheit
12

15.02.2017 // 19:39

B5- Geb├Ąudebrand  Keine Bilder vorhanden! 1.Einheit
Kurzbericht:

 

Der dritte Einsatz an diesem Tag f├╝hrte uns um 19:39 Uhr in die Frisiastr.. Dort brannte ein Verteilerkasten bei den Borkumgaragen. Im Einsatz waren auch die FF Larrelt, die AGT-Notfallgruppe Wybelsum und die HWB.
Da wir w├Ąhrend der Alarmierung gerade mit 18 Kameraden der Maschinisten in der Nordseehalle beim Eisstockschie├čen waren, waren wir schnell einsatzbereit. Nach dem Einsatz fuhren die Kameraden zur├╝ck und beendetn das Spiel auf den Eis.

GDI/TGR

  
Eingesetzte Fahrzeuge
  

 

Nr. Alarmierung Einsatz Bilder  Einheit
11

15.02.2017 // 14:34

STH-Wachbesetzung   Keine Bilder vorhanden! 3.Einheit
Kurzbericht:

 

 

Da der Einsatz bei dem schweren Verkehrsunfall am Mittwoch l├Ąnger dauerte, wurde um 14:34 Uhr die 3. Einheit alarmiert, um die Wache zu besetzen.

 

 

 
  
Eingesetzte Fahrzeuge
  

 

Nr. Alarmierung Einsatz Bilder  Einheit
10

15.02.2017 // 14:09

VU2- Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person  Keine Bilder vorhanden! 2.Einheit
Kurzbericht:

2 Fahrzeuge waren frontal zusammen gesto├čen.
Wir unterst├╝tzen den Rettungsdienst bei der Versorgung der Verletzten.
Im Einsatz waren mit uns die HWB, der Rettungsdienst mit 3 RTW, 1 NEF, und der Orgl RD.
Au├čerdem 2 Rettungshubschrauber

  
Eingesetzte Fahrzeuge
 

 

Nr. Alarmierung Einsatz Bilder  Einheit
09

12.02.2017 // 06:41

U1 -Umwelteinsatz  Keine Bilder vorhanden! 1.Einheit
Kurzbericht:

 

Sonntag morgen (12.02.2017) wurden die 1. Einheit und die HWB gegen 06:41 Uhr zu einer ├ľlspur alarmiert. Die ca.2 km lange Spur f├╝hrte durch die Stadt und wurde mit einem Bindemittel abgestreut und eingearbeitet. Nach kurzer Einwirkzeit wurde das Mittel wieder aufgenommen und entsorgt. Nach ca. zwei Stunden wurde der Einsatz wieder beendet. 
TGR
 

 

  
Eingesetzte Fahrzeuge
 

 

Nr. Alarmierung Einsatz Bilder  Einheit
08

03.02.2017 // 19:06

B5- K├╝chenbrand Keine Bilder vorhanden! 2.Einheit und      3.Einheit
Kurzbericht: ´╗┐Am Freitag, 03.02.2017 um 19:06 Uhr wurden die 2. Einheit und die 3. Einheit in die Eggenastr. zu einem K├╝chenbrand alarmiert. Vor Ort stellte sich heraus, dass nur ein vergessener Topf die Ursache f├╝r die Rauchentwicklung war. Somit war der Einsatz schnell wieder beendet. ´╗┐
  
Eingesetzte Fahrzeuge
   

 

Nr. Alarmierung Einsatz Bilder  Einheit
07

30.01.2017 // 23:12

B05 - Kellerbrand Keine Bilder vorhanden! 1.Einheit und      3.Einheit
Kurzbericht:

Am Montag (30.01.17) um 23:12 Uhr wurden wir zu einem Kellerbrand in die Br├╝ckstra├če alarmiert. Vorort stellte man fest, dass vor dem Mehrfamilienhaus abgestellte M├╝lls├Ącke in Brand gesteckt wurden. Diese M├╝lls├Ącke standen auf einem Kellerschacht. Wegen der starken Rauchentwicklung wurde das Mehrfamilienhaus evakuiert.
Der Einsatz war nach ca. einer halben Stunde beendet.
Im Einsatz waren die 1.und die 3. Einheit der Ortswehr Stadtmitte, die Atemschutznotfallgruppe Wybelsum, die HWB, die Polizei und der Rettungsdienst.

GDI/TGR

  
Eingesetzte Fahrzeuge
 

 

Nr. Alarmierung Einsatz Bilder  Einheit
06

27.01.2017 // 16:31

B05 - Dachstuhlbrand Keine Bilder vorhanden! 2.Einheit und      3.Einheit
Kurzbericht:

Zu einem gemeldeten Dachstuhlbrand wurde am Freitag (27.01.17) um 16:31 Uhr die OF Stadtmitte mit der 2. und 3. Einheit in die Cirksenastra├če alarmiert. Vor Ort brannte ein kleiner Holzverschlag, der an einer Garage grenzte. Das Dach der Garage hatte Feuer gefangen, wodurch es zu einer sehr starken Rauchentwicklung kam. Der Rauch zog in die oberen Zimmer des Wohnhauses, da im 1. OG die Fenster offen standen. Durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehr konnte Schlimmeres verhindert werden. Der Einsatz war nach ca. 1,5 Stunden beendet.
Verletzt wurde niemand.

TGR/HLD

  
Eingesetzte Fahrzeuge
 

 

Nr. Alarmierung Einsatz Bilder  Einheit
05

23.01.2017 // 03:18

´╗┐F2 BMA mit Personenrisiko ´╗┐ Keine Bilder vorhanden! 1.Einheit
Kurzbericht:

´╗┐Am Montag (23.01.2016) wurde die 1. Einheit gegen 3:18Uhr zum AWO-Heim in die Hermann-Allmers-Stra├če alarmiert. Nach Erkundung konnte kein Feuer festgestellt werden, woraufhin die Brandmeldeanlage zur├╝ckgestellt wurde. Der Einsatz konnte schnell wieder beendet werden. ´╗┐

  
Eingesetzte Fahrzeuge
 

 

Nr. Alarmierung Einsatz Bilder  Einheit
04

09.01.2017 // 15:40

Sondereinsatz - Wachebesetzten Keine Bilder vorhanden!  
Kurzbericht: Aufgrund eines technischen Defektes in der Leitstelle am 09.01.2017 konnte diese keine Einsatzkr├Ąfte mehr alarmieren. Alle Feuerwehrh├Ąuser mussten durch Feuerwehrleute besetzt werden. Auch unser Feuerwehrhaus wurde durch uns besetzt. Durch Inbetriebnahme eines Funkger├Ątes standen wir in direktem Kontakt zur Leitstelle. Der Notruf 112 war von dem Ausfall nicht betroffen. Lediglich die Alarmierungsm├Âglichkeit war ausgefallen. W├Ąhrend der ca. 3 st├╝ndigen Bereitschaft kam es gl├╝cklicherweise zu keinem Einsatz.
Zum Schluss gab es f├╝r die Einsatzkr├Ąfte noch ein Abendessen im Feuerwehrhaus. RWI/GDI
  
Eingesetzte Fahrzeuge
 Keine Fahrzeuge eingesetzt.

 

Nr. Alarmierung Einsatz Bilder  Einheit
03

07.01.2017 // 10:30

U1-Umwelteinsatz geringen Ausma├čes Keine Bilder vorhanden! 2.Einheit
Kurzbericht:

U1 ├ľlspur
Wieder einmal musste unsere Feuerwehr zu einer ├ľlspurbeseitigung ausr├╝cken.
Am 07.01.2017 um 10.27 Uhr wurde die 2. Einheit alarmiert.
Die ├ľlspur f├╝hrte von Tedox in der Auricher Str. bis nach Harsweg/Abzweigung Hinte.
Da der Fegewagen der BEE nicht zur Verf├╝gung stand, musste das Bindemittel mit dem Besen wieder aufgenommen werden.
Ebenfalls im Einsatz war die HWB.

GDI/TGR

  
Eingesetzte Fahrzeuge
 

 

Nr. Alarmierung Einsatz Bilder  Einheit
02

06.01.2017 // 10:59

B5-Geb├Ąudebrand Keine Bilder vorhanden! 1.Einheit und      3.Einheit
Kurzbericht: Am 06.01.2017 wurden die 1. und die 3. Einheit um 10:55 Uhr zu einem Kellerbrand in die Martin Faber-Str. alarmiert. Noch vor Eintreffen der Fahrzeuge an der Einsatzstelle konnte Entwarnung gegeben werden. Es brannte ein Adventskranz im Keller, was zu einer starken Qualmentwicklung f├╝hrte. Ebenfalls im Einsatz waren die HWB, die Polizei, der Rettungdienst und die Atemschutznotfallgruppe aus Wybelsum.
  
Eingesetzte Fahrzeuge

 

Nr. Alarmierung Einsatz Bilder  Einheit
01

01.01.2017 // 08:58

U1-Umwelteinsatz geringen Ausma├čes Keine Bilder vorhanden! 2.Einheit
Kurzbericht:

 

Heute Morgen ( 01.01.2017) wurden die 2. Einheit und die HWB gegen 08:58 Uhr zu einer ├ľlspur alarmiert. Die ca.2 km lange Spur f├╝hrte durch die Stadt und wurde mit einem Bindemittel abgestreut und eingearbeitet. Nach kurzer Einwirkzeit wurde das Mittel durch den st├Ądtischen Entsorgungsbetrieb wieder aufgenommen und entsorgt. Nach ca. zwei Stunden wurde der Einsatz wieder beendet. RWI/GDI 
  
Eingesetzte Fahrzeuge